Fütterungshinweise für Nager

Die richtige Ernährung für Kaninchen und Meerschweinchen


  • Das Grundnahrungsmittel für Kaninchen und Meerschweinchen ist gutes Heu und dies sollte immer zur freien Verfügung bereitliegen. Es dient der gleichmäßigen Abnutzung der Zähne, zur Beschäftigung und guter Verdauung. (denken Sie daran, die Zähne wachsen ständig nach, ´wie Fingernägel´)
  • 1-2x tägl. Frischfutter zufüttern: Salat, Gurke, Karotten, Karottenkraut, Kräuter, Gras, Fenchel oder Sellerieblätter. Wichtig: unbehandelt und ungespritzt
  • Für Meerscheinchen: rote Paprika als Vitamin C Stütze.
  • Immer frisches Wasser
  • Gelegentliche Leckereien: Heupellets, Kräuter-Cobs, Gemüsepellets oder Obst, wie Banane, Himbeeren, Erdbeeren, Birnen oder Äpfel.
  • Äste von ungespritzten Obstbäumen, Haselnuss oder Weide zur Befriedigung des Nagetriebs
  • Maximal ½ Teelöffel Kraftfutter pro Tier und Tag.

 

Ernährungsfehler bei Kaninchen und Meerschweinchen

  • Zu energiereiche Ernährung, wie Fertigfutter, Brot oder Nüsse können zu lebensbedrohlichen Blähungen, Verstopfungen oder Entgleisungen der Darmflora führen.
  • Zu viel Fertigfutter kann zu Zahnfehlstellungen oder Zahnspitzen führen, da die Zähne zu wenig abgenutzt werden.
  • Nur sehr geringe Mengen von Löwenzahn, Petersilie, Klee, Kohlrabiblätter und Luzerne verfüttern, da diese sehr kalziumhaltig sind und zu Harngries oder Harnsteinen führen können.
  • Joghurtdrops oder Nagersteine sind meist auch zu kalziumhaltig und können auch Auslöser für Harngries oder Harnsteine sein.

Kleintierpraxis Dr. Ulrich Wohlfarth & Dr. Angela Busse-Wohlfarth
Ein starkes Team mit über 50 Jahren Berufserfahrung. Unser Hobby ist unser Beruf!

Kontakt Infos

Bergstrasse 5, 69151 Neckargemünd-Kleingemünd
06223 - 740 77

Sprechzeiten Praxis

  • Mo/ Di/ Do/ Fr:
    10.00 - 12.00 Uhr & 16 - 18.00 Uhr
    Mittwoch
    17.00 - 19.00 Uhr
    Samstag
    nur nach Vereinbarung

Anfahrt Praxis